Die fetten Jahre sind vorbei? Welche fetten Jahre? Braucht die Gesellschaft die Literaturwissenschaft? - Eine Diskussion zur Situation der Germanistik zu Beginn des 21. Jahrhunderts am 13.07.2006 in der Universität Bremen

„Mitten ins Herz": KünstlerInnen lesen Ingeborg Bachmann. Präsentation des Sammelbandes mit Vortrag und szenischer Lesung am 27.10.2009 im Wall-Saal der Stadtbibliothek Bremen

Inter Lit 14
Fiktionen und Realitäten: Schriftstellerinnen im deutschsprachigen Literaturbetrieb. / Hrsg. v. Brigitte E. Jirku und Marion Schulz. – Frankfurt/M.: Lang, 2013. 316 S., 3 s/w Abb., 2 Tab., 20 Graf. ISBN 978-3-631-63546-9 geb. (Hardcover), ISBN 978-3-653-03829-3 (eBook)

Inter Lit 13
Liebe als Metapher: Eine Studie in elf Teilen. /Hrsg. v. Walter Delabar und helga Meise. – Frankfurt/M. u.a.: Lang, 2013. 257 S., 24 Abb. ISBN 978-3-631-63369-4 geb. (Hardcover) ISBN 978-3-653-02841-6 (eBook)

Inter Lit 12
Performativität statt Tradition - Autobiografische Diskurse von Frauen. / Hrsg. Brigitte Jirku und Marion Schulz. – Frankfurt/M. u.a., 2012. 316 S., 10 Abb. ISBN 978-3-631-60610-0 geb.

Inter Lit 11
Geschlechterbilder im Wandel? Das Werk deutschsprachiger Schriftstellerinnen 1894-1945. / Hrsg. Guddat, Sarah, Hastedt, Sabine. – Frankfurt/M. u.a.: Lang, 2011. 389 S. ISBN 978-3-631-61300-9 geb.

Inter Lit 10
Die Gläserne Decke: Fakt oder Fiktion? Eine literarische Spurensuche in deutschsprachigen Werken von Autorinnen / Hrsg. Dolors Sabaté Planes, Marion Schulz. - Frankfurt/M. u.a.: Lang, 2010. 207 S. ISBN 978-3-631-57878-0.

Inter Lit 9
"Mitten ins Herz" - KünstlerInnen lesen Ingeborg Bachmann. / Hrsg. Brigitte Jirku und Marion Schulz. - Frankfurt/M. u.a.: Lang, 2009. 228 Seiten. ISBN 978-3-631-57529-1.

Inter Lit 8
Gender und Macht in der deutschsprachigen Literatur von Frauen / Hrsg. Dolors Sabaté Planes, Rosa Marta Gómez Pato, Montserrat Bascoy Lamelas, Jaime Feijóo. – Frankfurt/M. u.a.: Lang, 2007. 179 S. ISBN 978-3-631-53624-7.

Inter Lit 7
Batuca-Branco, Carla: Autobiographisches Schreiben portugiesischer Autorinnen nach 1974.
Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2006. 305 S.
ISBN 3-631-55532-6 br.

Inter Lit 6
‚Literarisches Fräuleinwunder’? Schriftstellerinnen am Beginn des 21. Jahrhunderts. / Hrsg. Christiane Caemmerer, Walter Delabar, Helga Meise. Frankfurt/M. u.a.: Lang, 2005. 249 S., 5 Abb. ISBN 978-3-631-51120-6

Inter Lit 5
Müller, Heidelinde: Das ‚literarische Fräuleinwunder’. Inspektion eines Phänomens der deutschen Gegenwartsliteratur in Einzelfallstudien. Frankfurt/M. u.a.: Lang, 2004.

Inter Lit 4
Erfahrung nach dem Krieg. Autorinnen im Literaturbetrieb 1945-1950: BRD, DDR, österreich, Schweiz. / Kongressbericht der 3. Bremer Tagung zu Fragen der literaturwissenschaftlichen Lexikographie, 5. bis 7.10.2000 in Bremen / hrsg. von Christiane Caemmerer, Walter Delabar, Elke Ramm, Marion Schulz. Frankfurt/M. u.a.: Lang, 2002

Ab Inter Lit  4 erscheint die Reihe im Lang Verlag

Inter Lit  Band 2 und 3 nur bei der Stiftung Frauen-Literatur-Forschung e.V. zu bestellen
Anfragen an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Inter Lit 3
Autorinnen in der Literaturgeschichte: Konsequenzen der Frauenforschung für die Literaturgeschichtsschreibung und Literaturdokumentation / Kongressbericht der 2. Bremer Tagung zu Fragen der literaturwissenschaftlichen Lexikographie, 30.9. bis 2.10.1998 in Bremen / hrsg. von Christiane Caemmerer, Walter Delabar, Elke Ramm, Marion Schulz. Osnabrück: Zeller, 1999.

Inter Lit 2
Illner, Sylvia: Gruppenbild mit Damen. Ein PR-Konzept für Non-Profit-Organisationen am Beispiel der Datenbank Schriftstellerinnen in Deutschland 1945 ff. Osnabrück: Zeller, 1999.

Inter Lit 1
Behnke, Dorothea: „daß dem weiblichen Geschlechte an Tapfferkeit, Klugheit, Gelehrsamkeit und anderen Haupt-Tugenden, gar nichts fehle“ - Lexika zu Schriftstellerinnen aus dem deutschsprachigen Raum. Bestandsaufnahme und Analyse. Osnabrück: Zeller, 1999.

Schicken Sie mir bitte Kartensets. Die Verwaltungsgebühren von € 14,00 pro Kartenset buchen Sie bitte von meinem Konto ab.
Schicken Sie mir bitte Karten von (Name der Schriftstellerin) zu.
Die Verwaltungsgebühren von € 2,00 pro Karte buchen Sie bitte von meinem Konto ab.
Name der Schriftstellerin:
Meine Bankverbindung:
Konto-IBAN:
BLZ-BIC:
Bank:
Name:
Straße:
PLZ:
Ort:
Email:

Die Stiftung Frauen-Literatur-Forschung e.V. begann im zehnten Jahr ihres Bestehens mit der Publikation von Arbeitsergebnissen:

1996 Die „Datenbank Schriftstellerinnen in Deutschland 1945 ff.“ erscheint erstmals als CD-ROM
1997 Die Tagung „Die totale Erinnerung“ wird im Jahrbuch für internationale Germanistik dokumentiert
1999 Die Schriftenreihe Inter Lit startet mit drei Bänden
2006 Die „Datenbank Schriftstellerinnen in Deutschland 1945 ff.“ geht als DaSinD online
2006 Die Serie „7 Texte von 7 Autorinnen“ erscheint
2006 Die Podiumsdiskussion „Die fetten Jahre sind vorbei? Welche fetten Jahre? Braucht die Gesellschaft die Literaturwissenschaft?“ wird aufgezeichnet und dokumentiert
2009 Die Veranstaltung zum Erscheinen des 9. Bandes der Reihe Inter Lit „Mitten ins Herz“: Künstlerinnen lesen Ingeborg Bachmann wird aufgezeichnet und dokumentiert
2011 Der 11. Band der Reihe Inter Lit Geschlechterbilder im Wandel? Das Werk deutschsprachiger Schriftstellerinnen 1894-1945 wird mit einer szenischen Lesung vorgestellt

Inter Lit ist die Schriftenreihe der Stiftung Frauen-Literatur-Forschung e.V. verantwortliche HerausgeberInnen: Christiane Caemmerer, Walter Delabar, Elke Ramm (bis 2007), Marion Schulz

Inter Lit veröffentlicht
Kongressberichte, Untersuchungen, Lexika, Literatur
für alle, die zur Kanondiskussion beitragen,
für alle, die sich mit Literatur von Schriftstellerinnen in der 2. Hälfte des 20 Jahrhunderts befassen,
für alle, die mitreden wollen.

Inter Lit illustriert
Positionen, Meinungen, Vorstellungen, Wertungen und diskutiert interdisziplinäre und innovative Forschungsansätze.

Inter Lit ist offen
für Ideen, Hinweise und Manuskripte. Eingesandte Texte werden kritisch geprüft und angenommen oder wieder zurückgesandt.